Time To Say Goodbye + Gewinnspiel

Ich habe sehr lange über diesen Schritt nachgedacht, mit vielen Bloggern geredet und bin mir nun zu 100% sicher, ich werde den Blog nicht öffentlich weiterführen. Wie viele bereits wissen, am 25.05.2018 tritt die EU-Datenschutzgrundverordnung, kurz „EU-DSGVO“ in Kraft. Ich habe mich tagelang mit diesen Thema befasst, belesen und meinen Blog seit dem 1. Mai schon umgestellt. Wer sich ihn genau anschaut, ist es nur noch ein reiner Info Blog, ohne dass man ein Kommentar hinterlassen oder mit Menschen in Kontakt treten kann. Auch wenn ich ihn total runtergeschraubt habe, alle Verlinkungen deaktiviert, Cookies und Bilder entfernt habe, ist mir die Sache einfach zu riskant. Ich sage mir immer, wenn einer was sucht, um Profit daraus zu schlagen kann, dann wird dieser auch fündig.

Sicherlich betrifft die neue Datenschutzgrundverordnung überwiegend Unternehmen und Online Verkaufsplattformen, aber ich glaube kaum, dass die „Kleinen“ unverschont davon kommen. Es wird nicht lange dauern, so mein Gefühl, das sich bald wieder was verändert und dafür fehlt mir die Zeit, ständig auf dem laufenden Stand zu sein. Auf der einen Seite verstehe ich den ganzen Tumult um die privaten Daten, aber hinterlassen wir nicht immer Spuren im Internet, egal auf welche Seite. Das Internet ist aus der heutigen Zeit und vor allem für die Zukunft nicht mehr weg zu denken und jeder sollte wissen, welche Informationen und Daten er über sich Preis gibt.

Es ist hart den Blog einzuschläfern, nicht nur die Arbeit und Zeit die man investiert hat, auch die Freundschaften die daraus entstanden sind. Ich blicke auf fast sieben Jahre Mordsbücher zurück und ein Lächeln breitet sich in meinem Gesicht aus. Es hat mir wahnsinnig viel Spaß gemacht und vielen Dank an alle Leser!

Der Blog wird am 24.Mai 2018 offline gehen, aber ihr werdet mich weiterhin bei Lovelybooks (ich werde in der nächsten Zeit mein Profil mal aktualisieren) finden. Da ich die Mordsbücher Facebook Seite auch zu dem Zeitpunkt löschen werde, eröffne ich aber eine neue Gruppe. Ich möchte privates und Bücher trennen und wer mir weiterhin folgen und sich über mörderische Bücher austauschen möchte, der ist HERZLICH WILLKOMMEN. Den Link zur Gruppe werde ich Euch rechtzeitig bekannt geben.

 


Jetzt noch einen kleines Abschieds-Gewinnspiel. Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag, der mir drei E-Books von „Die stille Kammer“ von Janny Blackhurst zu Verfügung gestellt hat.

Mein Name ist Emma Cartwright. Noch vor drei Jahren war ich Susan Webster – jene Susan Webster, die ihren zwölf Wochen alten Sohn Dylan getötet hat. Fast drei Jahre verbrachte ich in der Forensischen Psychiatrie. Seit vier Wochen bin ich wieder draußen. Unter neuem Namen lebe ich nun in einer Stadt, wo niemand von meiner dunklen Vergangenheit weiß.

Doch heute Morgen erhielt ich einen Brief, adressiert an Susan Webster. In dem Umschlag befand sich das Foto eines etwa dreijährigen Jungen, auf der Rückseite standen die Worte: Dylan – Januar 2013. Kann es sein, dass mein geliebter Sohn noch lebt?

 

Was ihr dafür tun müsst? Schreibt mir einfach eine E-Mail oder kommentiert den Beitrag bei Facebook. Das Gewinnspiel endet am 23.Mai 2018.

Die Gewinner werden durch einen Zufallsgenerator ermittelt! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen! Ihr müsst 18 Jahre alt sein! Alle Kontaktdaten werden nach der Verlosung gelöscht!

Advertisements