6 Kommentare zu “BBS – Part 2

  1. Liebe Wenke,
    Du sprichst mir hier aus der Seele und ich denke, jeder Blogger hat dafür Verständnis.
    Denn auch ich befinde mich derzeit in einer eher „Schreibblockade“, ich lese derzeit mehr, aber komme mit den Rezensionen nicht hinterher. Es kommen dann Texte in mein Gedächtnis die ich gerne schreiben möchte, doch sobald ich anfange… sind diese wieder verschwunden. Der Haufen wird immer größer und es fehlen einen die Worte.
    Aber meistens folgt nach so einem Tief auch wieder Tage, in denen ich vor Schreibfluss sprudele. Als Blogger sollte man sich sein persönliches Mittelmaß setzen bzw. herausfinden. Denn man macht sich immer wieder selber den Stress, weil man denkt man muss das tun. Und aus dem Wort „Muss“ wird schnell die Unlust, weil Mensch ja meistens resigniert, wenn man etwas machen muss!
    Man darf nicht vergessen, das wir es aus Spaß machen, es soll weiterhin Freude bereiten und wir dürfen uns kein schlechtes Gewissen einreden, sollten wir mal ein paar Tage nicht bloggen … 🙂

    Der Artikel ist klasse und ich stimme da zu, wenn es bei mir ruhig ist und meistens früh am morgen, kann ich am besten schreiben und werde nicht so abgelenkt. Auch fehlt mir oft der Anfang schwer, doch wenn dieser geschrieben ist, läuft es von allein. Oder ich fange auch mittendrin an und arbeite mich nach oben hin, und am Ende setze ich alles in die richtige Reihenfolge…

    Ich bin gespannt wie die anderen das so sehen .. ein ganz toller Beitrag

    Lieben Gruß
    Kati

  2. Hallo Wenke,

    ich bin ja keine Bloggerin, aber dennoch schreibe ich hier mal etwas dazu. 😉
    Seit langem schnüffel ich ja immer wieder auf deiner Seite herum und auch Katis Seite ist mir sehr ans Herz gewachsen.
    Dennoch habe ich über die Zeit immer wieder gestaunt, wie viele Bücher ihr innerhalb kürzester Zeit verschlingt und dann auch noch eure Rezension dazu abgebt.
    Oft habe mich gefragt ob das wirklich noch etwas mit Lust am Lesen ( zumindest in dieser kurzen Zeit) zu tun hat oder viel mehr damit, immer am Ball zu bleiben, damit die anderen Blogger nicht plötzlich attraktiver werden und die „Fangemeinde“ abzieht. Ja und auch damit, dass ihr ja quasi zugeworfen werdet mit Büchern aus den verschiedensten Verlagen, die natürlich ein großes Interesse an dem publik machen ihrer Bücher interessiert sind.
    Doch hat das noch etwas mit Hobby zu tun????
    Noch etwas mit Spaß, Lust und Genuss????
    Ich wundere mich nicht, wenn du eine Schreibblockade hast. Denn wo soll man denn die täglichen Einfälle für eine Rezension her nehmen? Darf sich ja nicht wiederholen!
    Schon mal darüber nachgedacht, warum einige Autoren sehr, sehr lange Zeit brauchen um wieder ein neues Buch auf den Markt zu bringen? 😉
    Genau, da stimmt dann eben alles von der ersten bis zur letzten Seite, weil sie sich nicht unter Druck setzen lassen. „Gut Ding will Weile haben“ 😉
    Darum nimm die die Zeit die du brauchst um wieder mit neuer Kraft, Inspiration und Energie durchzustarten.
    Deine Leser, die wirklich interessiert sind, werden deshalb nicht weglaufen.
    Denn…..und das nun aus der Sicht einer Blogleserin. 😉
    Ich finde es teilweise schrecklich, wenn ständig ein neues Buch erscheint und darüber geschrieben, diskutiert etc. wird.
    Als Leser eines Blogs kommt man sehr schnell selber unter Druck, weil man ja gerne dem Blogger das Gefühl geben möchte : Ja ich mag deine Seite und ich schreibe auch gerne Kommentare, damit du ein Feedback erhälst.
    Doch so schnell können die wenigstens von uns Lesen und auf dem neuesten Stand sein, da es zwischenzeitlich auch hier noch ein anderes Leben und Pflichten gibt.
    Oh je, ich glaube jetzt habe ICH viel zu viel geschrieben. 😉
    Kurz und knapp: Du machst es richtig und ich bleibe dir auf jedenfall weiter treu. 🙂

    Liebe Knuddelgrüße
    von
    Marion

  3. Pingback: Coole Blogbeiträge Woche 33Always sunny

  4. HI,
    Ich bin von Sandra auf deine Seite gekommen und kenne dieses BBS auch leider zu gut. Ich schreibe sehr viel und das in mehreren Blogs und manchmal kann ich einfach nicht mehr.
    Was da hilft? Einfach mal Pause machen und sich nicht zwingen lassen. Es ist nicht so, dass irgendwo eine Elfe stirbt, wenn man mal nicht bloggt.
    Lass es dir gut gehen!
    Sabienes

  5. Liebe Wenke, ich mag Deinen Blog sehr und ich kann mir vorstellen, dass die Abt. Rechtsmedizin einige Zeit in Anspruch genommen hat..Ich hab auch öfters diese Gefühle, vor allem, wenn mehrere Rezi-Exemplare hier liegen. Die möchte ich natürlich so schnell wie möglich, `abgearbeitet` haben. Aber dadurch kommt das Lesevergnügen zu kurz..Also hab ich mir angewöhnt, wenn es mir zuviel wird, einfach Tv zu gucken oder mal ein Kreuzworträtsel oder eine Illustrierte zur Hand zu nehmen. Meist geht’s dann am nächsten Tag wieder..
    Bis bald, liebe Grüße
    Annette

  6. Liebe Wenke,

    dankeschön für den Hinweis auf deinen Artikel, der auch einen Teil meiner Gedanken wiedergibt. Den Rest konntest du ja heute schon nachlesen. 🙂
    Mangelende Lust auf den PC… ich nutze gerade meine freie Zeit, um mal ordentlich auszumisten. All die Aufgaben, die man sich zwar selbst ausgesucht hat, die einen zeitlich jedoch zusätzlich belasten sowie die ganzen Newsletter und Informationen, die sich täglich im Postfach anhäufen, obwohl man sie gar nicht mehr braucht. So ein Blogtief ist ein guter Zeitpunkt, alles mal in Ruhe durchzugehen und zu überlegen, was man wirklich noch braucht und was bloß die ganze Zeit so nebenher läuft und ein schlechtes Gewissen im Hinterkopf verursacht.
    Mit jeder weiteren gelöschten „Karteileiche“ fühle ich mich wieder freier. 🙂

    Hab noch einen schönen Sonntag – vielleicht mit Buch, aber hoffentlich gänzlich ohne Druck – und liebe Grüße,
    Ada

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s