3 Kommentare zu “Mein persönlicher Monatsbuchtip im Dezember

  1. Freu dich nicht zu sehr darauf! Vom „Kind auf der Treppe“ war ich damals wirklich begeistert – harte Geschichte, die auch noch richtig gut geschrieben war. Stilistisch bleibt sich Karla Schmidt in der „Roten Halle“ zwar treu, aber die Geschichte ist überkonstruiert, zu offensichtlich und einfach altbacken. Ich war jedenfalls ziemlich enttäuscht. Leider.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s